Mittwoch, 18. Mai 2016

Rezension: Mary Amato - Playlist für Zwei

Autor:Mary Amato
Titel:Playlist für zwei
Reihe:-
Originaltitel:Guitar Notes
Übersetzung:Bettina Münch
Verlag:dtv
Erschienen:April 2014
Seiten:304
Eine Geschichte über zwei junge Menschen, die außer der Musik so gar nichts gemeinsam zu haben scheinen.

Dienstag, 17. Mai 2016

Rezension: James Carol - Jefferson Winter 1. Broken Dolls

Autor:James Carol
Titel:Broken Dolls - Er tötet ihre Seelen
Reihe:Jefferson Winter
Originaltitel:Broken Dolls
Übersetzung:Wolfram Ströle
Verlag:dtv
Erschienen:November 2014
Seiten:384
Der erste Band der Thriller-Reihe über den Profiler Jefferson Winter.

Montag, 19. Oktober 2015

Montagsfrage von Buchfresserchen


Eine schöne neue Woche allerseits. Bei mir stehen diese Woche zwei Klausuren an, aber für die Montagsfrage von Buchfresserchen kann ich mir noch Zeit nehmen. ^-^

Falls du aktuell Bücher vorbestellt hast, welches erscheint als nächstes?

Ich habe momentan keine Bücher vorbestellt. Ich glaube, das habe ich sowieso noch nie gemacht. Einerseits möchte ich ein Buch, für das ich Geld ausgebe, auch gerne möglichst direkt in der Hand halten können, andererseits gibt es ja leider einige Beispiele für Bücher, deren Erscheinungstermin immer wieder verschoben wurde. Das jüngste Beispiel, das mir gerade dazu bekannt ist, ist Das Schloss der Träumenden Bücher

Ich gehöre zu denen, die auf das Erscheinen irgendwann mal hoffen, aber den Autor zu drängen, wenn das Orm mal nicht so will wie man es gerne hätte, kann da ja auch nicht der richtige Weg sein. Wenn ich dann auf der Facebook-Seite des Autors das Gemecker lese und Geldrückgabe für vorbestellte Bücher gefordert wird, kann ich nur locker mit den Schultern zucken. Ich werde es kaufen, wenn es irgendwann einmal fertig ist. So einfach ist das. ^-^

~Annie

Sonntag, 18. Oktober 2015

Rezension: Anna Holub - Mission: Levity - Rettung ist Verhandlungssache 2. Gute Leute, Schlechte Zeiten

Autor:Anna Holub
Titel:Gute Leute, Schlechte Zeiten
Reihe:Mission: Levity - Rettung ist Verhandlungssache
Originaltitel:-
Übersetzung:-
Verlag:in Farbe und Bunt
Erschienen:August 2015
Seiten:~80 (E-Book)
Die Levity auf dem Weg zum Pluto

Samstag, 17. Oktober 2015

Rezension: Bettina Petrik - Mission: Levity - Rettung ist Verhandlungssache 1. Levity

Autor:Bettina Petrik
Titel:Levity
Reihe:Mission: Levity - Rettung ist Verhandlungssache (Band 1)
Originaltitel:-
Übersetzung:-
Verlag:in Farbe und Bunt
Erschienen:Juli 2015
Seiten:160 (TB)
Band 1 der neuen SciFi-Serie aus dem Farbe und Bunt Verlag

Montag, 12. Oktober 2015

Montagsfrage von Buchfresserchen


Ein neuer Montag - eine neue Montagsfrage von Buchfresserchen. ^-^
Diese Woche lautet die Frage:

Welche/s Reihe/Buch hast du zuletzt abbrechen müssen und warum?

Ich kann mich nicht erinnern, ein Buch schon mal wirklich endgültig abgebrochen zu haben. Keine Ahnung warum, aber irgendwie möchte ich ein Buch, dass ich angefangen habe zu lesen, auch zu Ende lesen. So kann ein Buch bei mir schon mal längere Zeit immer wieder aus dem Bücherregal genommen und kurz danach (immer noch mit Lesezeichen versehen) wieder reingestellt werden.

Das beste Beispiel dafür ist 2012 - Schatten der Verdammnis von Steve Alten. Ich nehme es immer mal wieder in die Hand, lese ein paar Seiten, stelle es wieder weg. Ich habe keine Ahnung, warum mir das Lesen bei diesem Buch so schwer fällt.

Reihen abgebrochen habe ich schon einige, bzw. wirklich abgebrochen habe ich sie nicht, eher unterbrochen, bis ich wieder Interesse daran habe. Ich habe eigentlich von jeder dieser Reihen einen Teil hier stehen, den ich noch nicht gelesen habe und denke schon, dass ich die Reihen irgendwann mal weiter lesen werde.

Das sind zum Beispiel verschiedene Reihen aus dem Genre Romantic Fantasy, das ich eine Zeit lang wirklich ziemlich gesuchtet habe. Darunter sind Reihen wie Wolf Shadow, Black Dagger, Psy-Changeling, Immortals after Dark. Ich schätze, dass ich aus diesem Genre einfach so viele Romane gelesen habe, dass es irgendwann zu viel war.

Auch die Krimiserie über Markus Neumann und Janna Berg habe ich unterbochen. Die ersten drei Bände fand ich absolut super, habe sie kurz nach der Veröffentlichung gelesen, aber dann war bei mir irgendwie Krimiflaute. Inzwischen gibt es schon 9 Bände!

Insgesamt ist es für mich wohl einfach besser, immer ein bisschen querbeet zu lesen. Es muss ja nicht immer das gleiche Genre sein, sonst wird es eben irgendwann mal zu viel des Guten. ^-^

Ich wünsche allen eine schöne Woche.
~Annie

Sonntag, 11. Oktober 2015

Rezension: Nika S. Daveron - Fine Line

Autor:Nika S. Daveron
Titel:Fine Line - Create your Character
Reihe:-
Originaltitel:-
Übersetzung:-
Verlag:Luzifer Verlag
Erschienen:August 2015
Seiten:340
Wenn ein Spiel plötzlich so real wie das Leben wird ...

Samstag, 10. Oktober 2015

Interessante Neuerscheinungen im Oktober

Ich weiß, es ist schon ein bisschen spät für diesen Post, aber ich bin wirklich nicht früher dazu gekommen und gerade diesen Monat wollte ich ihn mir nicht nehmen lassen, da es ein paar Neuerscheinungen gibt, auf die ich mich sehr freue.

Klickt einfach auf den jeweiligen Titel, um zur Verlagsseite zu gelangen.

Das dritte Buch der Träume ist bereits vorgestern erscheinen. Band 3 der beliebten Silber-Trilogie von Kerstin Gier. 

Auch wenn man zu der Trilogie wohl nicht mehr viel sagen muss, gibt es hier doch mal den Link zur Website der Reihe: www.silber-trilogie.de. Dort gibt es auch einen Trailer zum finalen Band.

Ich persönlich habe Band 2 noch nicht zu Ende gelesen, aber er steht ganz oben auf meiner Leseliste, nachdem ich ihn vor Kurzem wegen Klausurvorbereitungen unterbochen habe.


Am 19. Oktober erscheint mit Die Raunende Maske endlich der 3. Band der Reihe Lockwood & Co von Jonathan Stroud.

Die ersten beiden Bände habe ich mit Begeisterung gelesen. Wer die Reihe noch nicht kennt kann ja mal in meine Rezension zu Band 1 - Die seufzende Wendeltreppe reinschauen.





Aera - Die Rückkehr der Götter von Markus Heitz wurde vom Knaur Verlag bisher als eSerie in 10 einzelnen Teilen zu je 99 Cent (Band 1 gibt es kostenlos) verkauft. Am 26.10. erscheint nun das eBundle - also alle Teile in einem E-Book - für 7,99 €. Zusätzlich erscheint am 2.11. die Taschenbuchausgabe, die 9,99 € kosten und einen Umfang von 784 Seiten haben wird.

Ich muss mir noch überlegen, ob ich mir das E-Book oder das Taschenbuch kaufe. Aber ich tendiere zum Taschenbuch. Alleine schon, weil mein Freund vor Kurzem beim Einkaufen von unserem Buchhändler angesprochen wurde. Er sollte mir ausrichten, dass es bald etwas Neues von Markus Heitz gibt. Da muss man sich doch durch einen Buchkauf bedanken, oder? ^-^

Genauso wie Silber 3 ist bereits vorgestern der zweite Band der Reihe Magisterium erschienen. Der kupferne Handschuh von Holly Black und Cassandra Clare.

Ich muss sagen, dass ich beim ersten Band ziemlich zwiegespalten war (meine Rezension dazu gibt es hier). Der Roman an sich ist toll geschrieben und schön zu lesen. Andererseits hat mir da irgendwas gefehlt. Es war einfach nichts wirklich Neues, ein bisschen als würde man eine Mischung aus anderen Fantasyromanen für Jugendliche lesen. Vielleicht kam es aber auch einfach daher, dass ich an ein Buch, dass den Namen von Cassandra Clare auf dem Cover trägt, mit relativ hohen Erwartungen rangehe.
Ich überlege mir daher ernsthaft, den zweiten Band auch zu lesen, vielleicht auch in der Hoffnung, dass da nun "mehr" kommt.


Freitag, 9. Oktober 2015

Lesenachschub September

Wieder mal muss ich mich nach einer etwas längeren Pause zurückmelden. Der letzte Monat war echt stressig. Erst wollte unser Internet nicht mehr (während ich noch mitten in einer Leserunde war -.-), dann war Klausurphase und in der letzten Woche hatte ich Besuch. Aber dieses Wochenende und die nächste Woche habe ich wieder Zeit und Ruhe zum Lesen und für den Blog. Danach stehen noch ein paar Klausuren an und dann ist erstmal eine Zeit lang Ruhe. *-*

Trotzdem gab es für mich im September ein bisschen Lesenachschub. Dass ich kaum Zeit zum Lesen habe heißt ja nicht, dass ich es nicht gerne würde. Mein (digitaler) SuB freut sich. xD


Das Leseexemplar von Gone Girl von Gillian Flynn habe ich von Was liest du? für meine gesammelten Punkte bekommen.
Mehr Infos zum Buch gibt es auf der Seite vom Fischer Verlag.

Die restlichen Neuzugänge gab es in Form vom E-Books, da ich letzten Monat nur einmal in einen Buchladen gehechtet bin, weil ich dringend ein Biobuch brauchte. An dem Tag habe ich wohl zum ersten Mal überhaupt erfolgreich meinen Tunnelblick in einem Buchladen angewendet. O.O


Die einzige geplante Neuanschaffung, die ich tatsächlich im September hingekriegt habe: Book Elements - Die Magie zwischen den Zeilen von Stefanie Hasse. Auf die Geschichte bin ich wirklich sehr gespannt. Mehr Infos gibt es auf der Website des Verlags.


Ebenfalls aus dem Carlsen-Label Impress kommt Spiel der Vergangenheit von Kim Kestner. Dies ist der erste Band der Trilogie Zeitrausch. Auch hierzu gibt es mehr Infos auf der Website des Verlags.



Backstage-Love Teil 1 und 2 von Kathrin Lichters. Ich glaube die Auswahl hatte was mit meiner Stimmung zu tun, außerdem habe ich neuerdings wohl ein kleines Faible für Geschichten, die mit Musikern zu tun haben. Ich bin jedenfalls gespannt. ^-^ Mehr Infos findet ihr auf dem feelings-Blog zu Band 1: Unendlich nah und Band 2: Für immer vertraut.


Last but not least konnte ich dem Angebot von 3 Bänden für zusammen 1,99 der Rosenchroniken von J.J. Blackwood nicht widerstehen. (Bei Schottland und Vampiren - wer könnte das auch schon? ^.^) Infos zur Reihe gibt es auf der Website der Autorin.

Und das war es nun mit den Neuzugängen vom September. Ich hatte gar nicht mehr im Kopf, dass ich mir gleich 5 E-Books gekauft habe. xD Typisch für mich.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende.
~Annie

Dienstag, 1. September 2015

Mein Lesemonat August


Im August habe ich wieder ein paar tolle Bücher gelesen.

Angefangen beim dritten Band der Trilogie LaLaurie, von deren Ende ich genauso begeistert war, wie von den vorherigen Bänden. Insgesamt ist die Reihe eine Mischung zwischen Krimi, Thriller und erotischem Liebesroman, mit einem klitzekleinen Hauch Mystik.

Besonders gut gefallen hat sie mir, weil mich die Stadt New Orleans schon lange begeistert und die Handlung passt wirklich super in dieses Umfeld. Wer Interesse hat, kann ja mal in meine Rezension zu Band 1 - Dunkle Spiele reinschauen.

Weiter ging es dann mit Mind Games, dem neuesten Roman von Teri Terry. Einem beeindruckenden dystopischen Roman für Jugendliche. Ich habe die Gelöscht-Trilogie der Autorin dann direkt mal auf meine Wunschliste gesetzt. Denn Mind Games war wirklich super zu lesen und die Gelöscht-Trilogie hat ja auch einiges an gutem Feedback bekommen. Meine Rezension zu Mind Games gibt es hier.

Im Zuge des Lesemarathons auf Wasliestdu? habe ich dann direkt noch mit Bäume reisen nachts von Aude Le Corff weitergemacht. Einem Roman, der ein bisschen aus dem Rahmen der Bücher fällt, die ich normalerweise lese. Aber er ist wirklich sehr schön und ich kann ihn nur empfehlen. Meine Rezension zu Bäume reisen nachts ist auch bereits online.

Als nächstes habe ich dann zwei E-Books für Leserunden auf lovelybooks gelesen.

Wenn Amor nicht zuhört von Elke Becker ist ein sehr unterhaltsamer Liebesroman, der mich immer mal wieder zum Schmunzeln gebracht hat. Die Protagonistin fand ich toll.

Ohne Ziel ist der Weg auch egal, der neue Roman von Michaela Grüning, hat mir ebenfalls gut gefallen, obwohl ich mit der Protagonistin nicht so ganz warm geworden bin. Dafür ist die Handlung einfach genial.

Den Rest des Monats haben ich dann mit Büchern von Markus Heitz verbracht. Ich habe erst Totenblick gelesen, dann Exkarnation Band 1 und momentan lese ich Exkarnation Band 2. Und ganz ehrlich. Wenn man mich momentan vom Lesen wegholt, muss ich mir schwer das fluchen verkneifen. Diese Bücher sind dermaßen fesselnd. Dank Exkarnation muss ich mir als nächstes wohl dringend die Judaskinder-Trilogie von Markus Heitz holen. Ich ärgere mich ein bisschen, dass ich sie nicht vorher gelesen habe. ^^

Die Rezensionen zu Totenblick und Exkarnation 1 sind bereits in Arbeit.