Montag, 24. August 2015

Montagsfrage von Buchfresserchen


Die Montagsfrage von Buchfresserchen lautet diese Woche:

Gab es in letzter Zeit ein Buch, dessen Handlung nicht hielt, 
was die Inhaltsangabe versprochen hat?

In der letzten Zeit habe ich nur ein Buch gelesen, bei dem der Inhalt so gar nicht dem entsprach, was ich nach der Inhaltsangabe erwartet hatte. Das war Grenzträumer von Monika Pogatschnik (Rezension steht noch aus).

Die Inhaltsbeschreibung besagt, dass es um einen Mann geht, der sich im Supermarkt in eine geheimnisvolle Schönheit verliebt, woraufhin das Verhängnis seinen Lauf nimmt. Klingt eigentlich ganz interessant. Allerdings wird die Erzählung zu einem Psycho-Wirrwarr, erzählt von einem sehr anstrengenden Protagonisten.

Ansonsten hatte ich in der letzten Zeit mit meinen Büchern ziemliches Glück.

Momentan lese ich aber für die Schule Hiob von Joseph Roth und Never let me go (im englischen Original). Hiob finde ich ganz interessant zu lesen. Aber mit Never let me go von Kazuo Ishiguro habe ich so meine Probleme. 

Das hat nichts mit der Sprache zu tun, sondern eher damit, dass ich es furchtbar langweilig finde. Wir haben letzte Woche in der Schule die Verfilmung geguckt und dabei wäre (nicht nur) ich fast eingeschlafen. Seitdem fällt es mir noch schwerer, das Buch weiter zu lesen. Ich hätte es machen sollen, wie ein paar meiner Klassenkameraden, und einfach Englisch an dem Tag ausfallen lassen sollen. Denn sie wollten den Film nicht gucken, bevor sie das Buch zu Ende gelesen haben. Ich bereue es wirklich ein bisschen, dass ich mir die doppelte Fehlstunde lieber nicht einhandeln wollte. ^^

Aber jetzt habe ich noch ein paar Seiten von Hiob vor mir und für morgen möchte ich noch die Rezension zu "Ohne Ziel ist der Weg auch egal" schreiben, einem Roman, der sehr schön zu lesen war.

Also wünsche ich euch eine schöne und lesereiche neue Woche.

~Annie

Kommentare:

  1. Huhu

    die Bücher sagen mir leider gar nichts. Aber ist dann ja wohl auch nicht so dramatisch, wenn sie dich nicht überzeugen konnten. ;)

    Liebste grüße

    Sonja ❤

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    die Bücher kenne ich gar nicht. Ist aber wohl auch besser so. ;)

    Ich habe in letzter Zeit kein Buch gehabt, was mich wirklich enttäuscht hat.

    Liebe Grüße
    Steffi
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  3. Ist ja ein berechtigtes Anliegen, erst das Buch zuende lesen zu wollen :-)

    AntwortenLöschen